Neuer Artikel

Geschichte des Philips-Stadions, des Zuhauses von PSV


Eindhoven - Philips StadionEindhoven - Philips Stadion19.06.2017: Der zweite historisch erfolgreichste niederländische Fußballklub PSV Eindhoven spielt seit seiner Gründung im Jahre 1913 auf dem Philips-Stadion, das früher als „Philips Sportpark“ bekannt war. Ursprünglich handelte es sich eher um einen Spielplatz, auf dem im Jahre 1916 eine Holztribüne für 550 Zuschauer gebaut wurde. Erst 17 Jahre später wurde die Kapazität auf 900 Plätze erweitert. Zu einem richtigen Stadion wurde der damalige Philips Sportpark im Jahre 1941, als es zu einem athletischen Stadion für 18 000 Zuschauer umgebaut wurde.

Zum Artikel

Weitere Artikel



Zenit Arena - ein Raumschiff in Sankt Petersburg


Sankt Petersburg - Zenit ArenaSankt Petersburg - Zenit Arena12.06.2017: Die Zenit Arena, die einem riesigen Raumschiff ähnelt, wird einer der Austragungsorte der Fußballweltmeisterschaft 2018 sein. Das Stadion für beinahe 69 000 Zuschauer wurde für das Weltchampionat gebaut. Nach dem Stadion Luschniki wurde die Zenit Arena in Sankt Petersburg zum zweitgrößten Stadion Russlands. Eine Erwärmungsrunde erwartet das Stadion ein Jahr früher, wenn in Russland der FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 stattfinden wird. Noch davor zieht der Zenit Sankt Petersburg in seine neue Heimat um.

Zum Artikel


Was sie über das Fußballstadion in Sydney nicht wussten


Sydney - Allianz StadionSydney - Allianz Stadion04.06.2017: Das Stadion in Sydney - früher das größte Fußballstadion in ganzem Australien - wurde vor allem durch die Olympischen Spiele 2000 bekannt. Dieses Stadion mit aktueller Kapazität von 45 500 Zuschauern, das überwiegend als Austragungsort für Rugby-Spiele genutzt wird, wurde im Jahre 1988 gebaut. Das Stadion, das seit 2012 den Namen der Allianz-Gruppe trägt, ist nicht nur durch die Olympischen Spiele, sondern auch durch sein einzigartiges Aussehen bekannt, das ihm seine wellenartige Überdachung verleiht.

Zum Artikel


So gelingt der Geldgewinn in den schönsten Stadien der FIFA-WM 2018


WM-Stadien 2018WM-Stadien 201830.05.2017: Die Fußball-Weltmeisterschaft ist mehr als nur ein Wettkampf. Sie stellt jedes Sportevent in den Schatten. Ob Gänsehaut-Hymne, Traumtore oder spektakuläre Zweikämpfe: Es ist unmöglich, von der Faszination Fußball verschont zu bleiben, wenn die Arenen beben und sich die besten Spieler unserer Generation ein Stelldichein geben. Steht die alle vier Jahre ausgetragene Weltmeisterschaft auf dem Programm, ist Gigantomanie das Zauberwort – auch bei den Stadien, in denen die Spiele ausgetragen werden.

Zum Artikel


Mordowia Arena - das weitere russische Kleinod befindet sich in Saransk


Saransk - Mordovia ArenaSaransk - Mordovia Arena23.05.2017: Mordowia Arena ist das neue Heimstadion des FK Mordowia Saransk und zugleich ein weiterer Austragungsort der Fussballweltmeisterschaft in Russland. Es handelt sich um ein weiteres Stadion, dessen Kapazität nach dem Weltchampionat gesenkt werden soll. Während der Weltmeisterschaft wird die Mordowia Arena imstande sein, beinahe 45 000 Zuschauer zu fassen. Nachdem soll die Kapazität um 15 000 Plätze reduziert werden. Auch danach bleibt das Stadion für 30 000 Zuschauer für die Mordowia-Fans etwas ganz Neues.

Zum Artikel


Atlético Madrid zieht im Jahre 2017 in ein neues Stadion ein


Madrid - Wanda MetropolitanoMadrid - Wanda Metropolitano11.05.2017: Wanda Metropolitano, ursprünglich als olympisches Stadion geplant, wird ab 2017 dem Atlético Madrid dienen. An der Stelle des athletischen Stadions, aus dem nur die Konstruktion der Haupttribüne erhalten wurde, wird zurzeit eine riesengroße Arena für beinahe 68 000 Zuschauer gebaut. Das ursprüngliche Wanda Metropolitano, das im Jahre 1994 gebaut wurde, sollte zum Hauptschauplatz der Olympischen Sommerspiele 2016, gegebenenfalls der Olympischen Sommerspiele 2020 werden. Die Kandidatur Spaniens scheiterte jedoch in beiden Fällen. Es wurden Brasilien und Japan bevorzugt.

Zum Artikel


http://Www.Pkwteile.de

© 2014 - 2017 FussballStadienWelt.de | Kontakt | Impressum |

Folgen Sie uns auf

Facebook

Einladung

World Stadium Congress 2017 - Doha, Qatar

Anzeige