Neuer Artikel

Was sie über das Fußballstadion in Sydney nicht wussten


Sydney - Allianz StadionSydney - Allianz Stadion08.08.2017: Das Stadion in Sydney - früher das größte Fußballstadion in ganzem Australien - wurde vor allem durch die Olympischen Spiele 2000 bekannt. Dieses Stadion mit aktueller Kapazität von 45 500 Zuschauern, das überwiegend als Austragungsort für Rugby-Spiele genutzt wird, wurde im Jahre 1988 gebaut. Das Stadion, das seit 2012 den Namen der Allianz-Gruppe trägt, ist nicht nur durch die Olympischen Spiele, sondern auch durch sein einzigartiges Aussehen bekannt, das ihm seine wellenartige Überdachung verleiht.

Zum Artikel

Weitere Artikel



AC Florenz schmiedet Pläne für ein neues Stadion


Florenz - neue StadionFlorenz - neue Stadion25.07.2017: Heutzutage ist das Stadion vom AC Florenz schon veraltet, wie es der Fall der meisten italienischen Stadien ist. Was die Renovierung und den Bau der neuen Stadien betrifft, ist Italien im europäischen Vergleich zurückgeblieben. Eine Ausnahme stellen natürlich das neue Juventus Stadium aus dem Jahre 2011 und das rekonstruierte Stadion in Udine dar. Wegen des finanziellen Mangels bleiben die meisten Umbaupläne jahrelang unrealisiert. Ein neues Stadion wünschen sich außer AC Florenz auch AS und Lazio Rom und Palermo.

Zum Artikel


Parken-Stadion, das größte und modernste Stadion in Dänemark


Kopenhagen - Parken-StadionKopenhagen - Parken-Stadion17.07.2017: Das Parken-Stadion, zur Zeit Telia Parken genannt, ist momentan das größte und modernste Fussballstadion in Dänemark, das mit einem schließbaren Dach ausgestattet ist. Im Juli 2014 erhielt die Telekommunikationsgesellschaft Telia Sonera aufgrund des Sponsorvertrags die Namensrechte für fünf Jahre. Das Parken-Stadion befindet sich in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Es ist die Heimspielstätte eines der erfolgreichsten dänischen Fussballklubs - FC Kopenhagen.

Zum Artikel


Mordowia Arena - das weitere russische Kleinod befindet sich in Saransk


Saransk - Mordovia ArenaSaransk - Mordovia Arena10.07.2017: Mordowia Arena ist das neue Heimstadion des FK Mordowia Saransk und zugleich ein weiterer Austragungsort der Fussballweltmeisterschaft in Russland. Es handelt sich um ein weiteres Stadion, dessen Kapazität nach dem Weltchampionat gesenkt werden soll. Während der Weltmeisterschaft wird die Mordowia Arena imstande sein, beinahe 45 000 Zuschauer zu fassen. Nachdem soll die Kapazität um 15 000 Plätze reduziert werden. Auch danach bleibt das Stadion für 30 000 Zuschauer für die Mordowia-Fans etwas ganz Neues.

Zum Artikel


Wolgograd Arena - ein Diamant unter russischen Stadien


Wolgograd ArenaWolgograd Arena29.06.2017: Zwölf Stadien in elf russischen Städten werden im Jahre 2018 zu Austragungsorten der Fußballweltmeisterschaft. Zwei Stadien befinden sich in Moskau, die weiteren zehn sind im ganzen Russland zerstreut. Das fünftgrößte Stadion des Weltchampionats ist in Wolgograd - in einer Stadt mit mehr als einem Million Einwohnern, die auf dem Fluss Wolga im südeuropäischen Teil Russlands liegt - zu finden.

Zum Artikel


Geschichte des Philips-Stadions, des Zuhauses von PSV


Eindhoven - Philips StadionEindhoven - Philips Stadion19.06.2017: Der zweite historisch erfolgreichste niederländische Fußballklub PSV Eindhoven spielt seit seiner Gründung im Jahre 1913 auf dem Philips-Stadion, das früher als „Philips Sportpark“ bekannt war. Ursprünglich handelte es sich eher um einen Spielplatz, auf dem im Jahre 1916 eine Holztribüne für 550 Zuschauer gebaut wurde. Erst 17 Jahre später wurde die Kapazität auf 900 Plätze erweitert. Zu einem richtigen Stadion wurde der damalige Philips Sportpark im Jahre 1941, als es zu einem athletischen Stadion für 18 000 Zuschauer umgebaut wurde.

Zum Artikel


http://Www.Pkwteile.de

© 2014 - 2017 FussballStadienWelt.de | Kontakt | Impressum |

Folgen Sie uns auf

Facebook

Empfiehlt

Hersteller von Sportpokalen World Stadium Congress 2015 - St Regis Hotel, Doha, Qatar Sporticos.com

Anzeige