Hersteller von Sporpokalen

Anfield: Die einzigartige Stadionatmosphäre in Liverpool

Liverpool - AnfieldLiverpool - Anfield 24.01.2019: Der FC Liverpool ist in aller Munde. Besonders in Deutschland erfreut sich der Fußballverein von der Insel aktuell sehr großer Beliebtheit. Dabei sind es aber nicht ausschließlich die Spieler, wie der Deutsche Joel Matip oder andere aus der Bundesliga bekannte Kicker, wie Naby Keita, Xherdan Shaqiri oder Roberto Firmino, sondern der Trainer, der die Massen anzieht.

Der Deutsche Jürgen Klopp übernahm 2015 die Geschicke auf der Trainerbank des FC Liverpool und hat dabei die Mannschaft nicht nur erfolgreich, sondern auch sehr beliebt gemacht. Zwar konnte er noch keinen großen Titel mit seinem Team gewinnen, allerdings spielt der Traditionsclub aus England die wohl beste Saison seit Jahren. Zwar schieden die „Reds“ erst kürzlich im englischen Pokal aus, in Meisterschaft und Champions League liegt der Klub aber voll im Soll. Spannend wird zu sehen sein, wie die Duelle mit dem FC Bayern München im Achtelfinale der Champions League verlaufen werden. Auf dem Papier scheint diese eine ausgeglichene Partie zu sein und es ist gut denkbar, das Kleinigkeiten die beiden Duelle entscheiden werden. Mit der Unterstützung der heimischen Fans ist e gut denkbar, dass Liverpool schon im Hinspiel den entscheidenden Vorteil herausspielt, da die Bayern sicher, auch wegen der einzigartigen Atmosphäre etwas nervös sein werden.

Das Stadion des FC Liverpool, welches einfach nur noch Anfield genannt wird, gilt als eines der stimmungsvollsten in ganz Europa. Auch während der langen Zeit, in der Liverpool im Mittelmaß der Liga herumdümpelte, war die Stimmung immer überragend. 2011 äußerte sich der damalige Barcelona Profi und ehemalige Englandlegionär Thierry Henry zum Stadion an der Anfield Road und meinte, die Atmosphäre während der Liverpool Spiele sei die Beste, die er je erlebt habe. Andere Fußballgrößen äußerten sich ähnlich.


Foto: www.groundhopping.se
 
Das Stadion fasst über 54.000 Zuschauer und ist ein reines Fußballstadion. Dabei wird die Arena stetig erweitert. Erst 2016 wurden 8.500 zusätzliche Sitzplätze geschaffen. Die Fans sind also sehr nah am Geschehen und haben eine sehr gute Sicht auf das Spielfeld. Schon 1884 wurde das erste Spiel im Stadion ausgetragen. Natürlich hat sich das Aussehen seitdem stark verändert. Heute gehört das Stadion, von Wohngebieten umbaut, zu den wichtigsten Wahrzeichen des Stadtbilds von Liverpool. Neben dem eigentlichen Spiel ist das Singen der Fanhymne „You'll Never Walk Alone“ das eigentliche Highlight des Stadionbesuchs. Das Lied von „Gerry and the Pacemakers“ aus dem Jahre 1963 hat eigentlich nichts mit Fußball zu tun, fand aber schnell den Weg in die Fußballstadien. Dabei waren es die Liverpoolfans, die zuerst regelmäßig gemeinsam das Lied anstimmten. Heute wird es kurz vor jedem Spiel vom Großteil der Stadionbesucher angestimmt.
 

Diskuze

blog comments powered by Disqus

Počet zobrazení: 65

© 2014 - 2017 FussballStadienWelt.de | Kontakt | Impressum |

Empfiehlt

Stadiums and arenas Assia summit

Anzeige