Hersteller von Sporpokalen

Ehemalige Stadien

Das älteste Fußballstadion - Bramall Lane


Sheffield - Bramall LaneSheffield - Bramall Lane03.05.2017: Bramall Lane ist das älteste Stadion der Welt. Trotzdem werden darin immer noch professionelle Wettkämpfe ausgetragen. Geredet wird über das Heimstadion des Sheffield United, das am 30. April 1855 eröffnet wurde. In den ersten sieben Jahren nach seiner Fertigstellung wurde das Stadion ausschließlich für das Kricket genutzt.

Zum Artikel


Highbury – das ehemalige Arsenal Stadion


London - HighburyLondon - Highbury24.02.2017: Das Stadion, das nach dem nördlichen Teil Londoner Stadtviertel Highbury benannt wurde, war auch als Arsenal Stadium bekannt. Highbury, das schon im Jahre 1913 erstellt wurde, diente Arsenal lange Jahre bis 2006, als Arsenal auf das neue Emirates Stadium zog. Die Kapazität von Highbury betrug 38 419 Zuschauer. Bevor es dort nur Sitzplätze gab, konnte es viel mehr Fans umfassen. Die Rekordanzahl der Zuschauer war in 1935 aufgenommen, als damals das Spiel zwischen Arsenal und Sunderland 73 000 Leute anschauten.

Zum Artikel


Ali-Sami-Yen-Stadion, das frühere Zuhause von Galatasaray Istanbul


Istanbul - Ali Sami YenIstanbul - Ali Sami Yen05.02.2017: Das Ali-Sami-Yen-Stadion wurde im Jahre 1964 gebaut. Es hatte die Form eines Ovals, sowie die meisten damaligen türkischen Stadien. Ein Jahr später wurde die künstliche Beleuchtung installiert und die Fans des Fußballvereins Galatasaray Istanbul konnten endlich die Atmosphäre der Abendspiele genießen.
 

Zum Artikel


Olympiastadion in München – hier spielte der berühmte Bayern

 

Olympiastadion (1972 - 2005)München - Olympiastadion

30.10.2016: Das Olympiastadion in München war von 1972 bis 2005 die Heimspielstätte des weltberühmten Fussballklubs FC Bayern München. Das Stadion wurde für die 20. Olympische Sommerspiele 1972 gebaut. Nach den Olympischen Spielen verbrachte Bayern auf diesem Stadion mit einer athletischen Laufbahn lange 33 Jahre. Nach der Rekonstruktion im Jahre 2011 ist das Stadion mit dem ganzen Olympiapark für kommerzielle Zwecke benutzt.

Stadionbesichtigung


The Dell – das frühere Zuhause vom FC Southampton


Southampton - The DellSouthampton - The Dell15.09.2016: Mehr als hundert Jahre, von 1898 bis 2001, war das The Dell das Zuhause des englischen Fußballklubs FC Southampton gewesen. Danach zog der Klub in das neue St. Mary’s Stadium ein. In den 80er Jahren trug der FC Southampton seine Heimspiele auf dem Antelope Ground aus. Im Jahre 1896 musste er jedoch umziehen, weil das Grundstück Bauträger erwarben. Es folgte ein kurzer Aufenthalt auf dem County Cricket Ground. Bereits im Jahre 1897 kündete der Klub an, dass er das erforderliche Grundstück für den Aufbau des neuen Spielplatzes gekauft hatte.

Zum Artikel


Erinnerungen an das ehemalige Stadion Barcelonas – Les Corts


Barcelona - Les CortsBarcelona - Les Corts01.06.2016: Camp de Les Corts war das Heimstadion des FC Barcelonas von 1922 bis 1957 gewesen, bevor das Club nach Camp Nou zog, wo Barcelona bis heute siedelt. In den ersten zehn Jahren seiner Existenz zog der spanische Gigant immer aus einem Stadion nach anderem herum. Er ließ sich erst im Jahre 1909 auf Camp del Carrer Indústria Stadion nieder. Mit den anwachsenden Erfolgen und immer steigendem Anzahl der Anhänger begann das Club aber, ein neues Stadion Namens Les Corts aufzubauen.

Zum Artikel


Stadio delle Alpi – das frühere Stadion vom Juventus

Stadio Delle Alpi (1990-2006)Turin - Stadio Delle Alpi


06.05.2016:
Auf dem Stadio delle Alpi, das für die Weltmeisterschaft 1990 in Italien gebaut wurde, verbrachte Juventus sechzehn Jahre. Der Namen bedeutet „alpin“, weil man unter Umständen von den Tribünen aus nahe Alpengipfel sehen kann. Das Stadion fasste 69 000 Zuschauer. Die Tribünen hinter den Toren wurden teilweise mithilfe eines A-Mastes mit Seilabspannung bedeckt. Diese A-Masten wurden auch für das neue Juventus Stadium, das an der Stelle des Stadio delle Alpi im Jahre 2011 gebaut wurde, benutzt.

Stadionbesichtigung


Das legendäre tschechische Stadion Za Lužánkami

Za Lužánkami (1953-2001)Za Lužánkami (1953 - 2001)


28.04.2016:
Das Stadion Za Lužánkami wurde in den Jahren 1949 – 1953 gebaut. Zwischen den 60er und 70er Jahren, als eine neue Tribüne gebaut wurde, stieg die Kapazität des Stadions auf mehr als 50 000 Zuschauer. Das Stadion mit einer größeren Zahl der Stehplätze erlebte mehrmals ausverkaufte Ränge. Es war keine Ausnahme, dass sich ein Spiel 30 000 Zuschauer ansahen. Im Laufe der Zeit hörte man jedoch auf, in die Instandhaltung des Stadions zu investieren. Es führte dazu, dass das Stadion den Parametern der ersten Liga nicht mehr entsprach und im Jahre 2001 geschlossen wurde. Eine Wiederbelebung erlebte das Stadion im Juni 2015. Damals nahm die Brünner Fußball-Legende Petr Švancara von seiner Karriere Abschied.

Stadionbesichtigung


Stade de Gerland (1897 - 2015)Lyon - Stade de Gerland

Olympique verbrachte auf dem Stade de Gerland 65 Jahre

02.04.2016: Das Stade de Gerland erfüllt die Rolle eines ehemaligen Stadions erst seit kurzem - seit Ende 2015. In der letzten Phase seines Dienstes fasste es - als das fünftgrößte Stadion Frankreichs - 41 044 Zuschauer. Der Bau begann bereits im Jahre 1913, wurde jedoch durch den ersten Weltkrieg unterbrochen. Das Stadion wurde im Jahre 1920 fertiggestellt. Mit dem Olympique Lyon wurde es jedoch erst seit 1950 verbunden, als dieser berühmter französischer Fussballklub gegründet wurde.

Stadionbesichtigung


Wie sich im Laufe der Zeit das Stadion von Benfica, Estádio da Luz, änderte


Lissabon - Estádio da LuzLissabon - Estádio da Luz29.12.2015: Estádio da Luz war mehr als fünfzig Jahre das Zuhause des portugiesischen Fußballklubs Benfica gewesen, bevor es im Jahre 2003 durch ein neues gleichnamiges Stadion ersetzt wurde. Der Bau des Stadions, das auch unter dem Namen Estádio de Carnide bekannt ist, begann im Juli 1953. Ein Jahr später, am 1. Dezember 1954, wurde das Stadion durch ein Spiel zwischen

Zum Artikel


Eine Erinnerung an das Parkstadion, das frühere Zuhause von Schalke 04


Gelsenkirchen - ParkstadionGelsenkirchen - Parkstadion25.05.2015: Von 1973 bis 2001, bevor Schalke 04, der beliebte Klub bergmännischer Herkunft aus Gelsenkirchen, in die modernere Veltins Arena umzog, war das Parkstadion sein Zuhause gewesen. Während seiner beinahe zwanzigjährigen Ära erlebte das Parkstadion nicht nur die Fußball-Weltmeisterschaft, sondern auch Konzerte berühmter Musiker wie Michael Jackson, The Rolling Stones oder Pink Floyd. Die ersten Pläne für den Aufbau eines größeren Stadions für Schalke 04 bereitete die Klubleitung am Anfang der 60er Jahre vor.

Zum Artikel

Diskuze

blog comments powered by Disqus

© 2014 - 2017 FussballStadienWelt.de | Kontakt | Impressum |

Folgen Sie uns auf

Facebook

Einladung

World Stadium Congress 2017 - Doha, Qatar

Anzeige