Serie A

Serie BAndere Stadien
Stadien   
Serie ASerie A
Gegründet:1898 (1929: Serie A)
Mannschaften:20 Team (die letzten drei - Abstieg)
Champions League:3 Team
Europa League:3 Team
Club Ort Stadion Kapazität
 1.      AC Milano Milano San Siro 80 018
 2.      Inter Milano Milano San Siro 80 018
 3.      SSC Neapel Neapel San Paolo 72 800
 4.      AS Rom Rom Stadio Olimpico 70 634
 5.      SS Lazio Rom Stadio Olimpico 70 634
 6.      ACF Fiorentina Florenz Artemio Franchi 47 282
 7.      Udinese Calcio Udine Stadio Friuli 41 652
 8.      Juventus FC Turin Juventus Stadium 41 250
 9.      Chievo Verona Marcantonio Bentegodi 38 402
 10.      Bologna FC Bologna Stadio Renato Dall'Ara 38 279
 11.      Genua CFC Genua Stadio Luigi Ferraris 36 500
 12.      UC Sampdoria Genua Stadio Luigi Ferraris 36 500
 13.      Città di Palermo Palermo Stadio Renzo Barbera 36 349
 14.      Turin FC Turin Stadio Olimpico 25 300
 15.      Atalanta BC Bergamo Atleti Azzurri d'Italia 24 642
 16.      Cagliari Calcio Cagliari Stadio Sant'Elia 23 486
 17.      Delfino Pescara Pescara Stadio Adriatico 20 681
 18.      US Sassuolo Calcio Sassuolo Città del Tricolore 20 084
 19.      Empoli FC Empoli Stadio Carlo Castellani 19 847
 20.      Crotone Crotone Stadio Ezio Scida 11 640

Andere Informationen

Ein Stadion mit einem 70 Meter hohen Turm - AC Florenz


Florenz - Artemio FranchiFlorenz - Artemio Franchi19.05.2016: Diesmal besuchen wir ein Fussballland, das jedoch hinsichtlich der Stadien in letzter Zeit erheblich zurückbleibt. Wir schauen uns das Stadion der AC Florenz namens Artemio Franchi näher an. Die meisten Fussballfreunde wissen, dass die italienische Serie A nicht mehr so ist, wie sie früher war. Was die Qualität und Eleganz der Stadien betrifft, wurde die Serie A z. B. von der deutschen Bundesliga überholt, die zweifellos zu den besten Wettbewerben in Europa, bzw. auf der ganzen Welt, gehört. rn

Zum Artikel


Die Rekonstruktion des Stadions von Udinese Calcio


Udine - Stadio FriuliUdine - Stadio Friuli05.11.2015: In Italien gibt es seit längerer Zeit unmoderne, von Aussehen her unattraktive Stadien. Udinese Calcio ist einer der wenigen Fußballklubs, die sich entschieden, etwas dagegen zu tun. Im Jahre 2013, zwei Jahre nach der Fertigstellung des neuen Juventus Stadium, kam der Umbau des traditionellen italienischen Erste-Liga-Stadions von Udinese Calcio zur Ausführung. Zuerst wurde die Haupttribüne rekonstruiert, die ihr ursprüngliches Aussehen behielt.

Zum Artikel

Diskussion

Anzahl sehen: 89923

© 2014 - 2017 FussballStadienWelt.de | Kontakt | Impressum |

Folgen Sie uns auf

Facebook

Einladung

World Stadium Congress 2017 - Doha, Qatar

Anzeige