Premier League

ChampionshipLeague OneAndere Stadien
Stadien   
Premier LeaguePremier League
Gegründet:1992
Mannschaften:20 teams (die letzten drei - Abstieg)
Champions League:4 Team
Europa League:2 Team
Club Ort Stadion Kapazität
 1.      Manchester United Manchester Old Trafford 75 635
 2.      Arsenal FC London Emirates Stadium 60 355
 3.      West Ham United London Olympiastadion 60 000
 4.      Manchester City Manchester Etihad Stadium 55 097
 5.      Liverpool FC Liverpool Anfield 54 167
 6.      Newcastle United Newcastle Sport Direct Arena 52 400
 7.      Chelsea FC London Stamford Bridge 42 055
 8.      Everton FC Liverpool Goodison Park 40 569
 9.      Tottenham Hotspur Londýn White Hart Lane 36 230
 10.      Southampton FC Southampton St. Mary’s Stadium 32 689
 11.      Leicester City Leicester King Power Stadium 32 262
 12.      West Bromwich Albion West Bromwich The Hawthorns 28 003
 13.      Stoke City Stoke on Trent Britannia Stadium 27 743
 14.      Brighton & Hove Albion Brighton Falmer Stadium 27 350
 15.      Crystal Palace London Selhurst Park 26 309
 16.      Huddersfield Town Huddersfield John Smith’s Stadium 24 499
 17.      Burnley FC Burnley Turf Moor 22 546
 18.      Watford FC Watford Vicarage Road 20 877
 19.      Swansea City Swansea Liberty Stadium 20 520
 20.      AFC Bournemouth Bournemouth Dean Court 11 700

Andere Informationen

Der traditionelle englische Villa Park dient seit 120 Jahren


Birmingham - Villa ParkBirmingham - Villa Park27.04.2017: Der traditionelle englische Fußballklub Aston Villa, der momentan in der zweithöchsten englischen Wettbewerb Championship spielt, wurde im Jahre 1874 gegründet. In seine Heimspielstätte namens Villa Park zog der Klub aus Birmingham nach 23 Jahren seiner Existenz - im Jahre 1897 - ein und er nutzt das Stadion bis heute. Während der 120-jährigen Geschichte des Villa Parks spielte sich hier vieles ab. Nicht nur auf dem Spielplatz, sondern auch auf den Tribünen, die während dieser langen Zeit mehrmals umgebaut wurden.

Zum Artikel


Bet365 erhält als erster Buchmacher die Namensrechte für ein Fußballstadium


bet365 Stadium - Stoke on Trentbet365 Stadium - Stoke on Trent06.11.2016: Fußballstadien, die ihre Namensrechte an einen professionellen Verein verkaufen, findet man recht oft. Dass allerdings ein Buchmacher oder Anbieter für Sportwetten einem Stadium den Namen gibt, ist eher eine Neuheit. Doch der Buchmacher Bet365 hat einen Deal abgeschlossen, der ihn zum Namensgeber des Stadiums des Stroke City FC in Stoke-on-Trent, Staffordshire macht. Seit Juni 2016 heißt das Stadium, das vorher den Namen Stroke City Britannia Stadium trug, nun Bet365 Stadium.

Zum Artikel


Anfield: FC Liverpool erhält Preis für das beste Stadionerlebnis


Liverpool - Anfield (foto: Pituitry)Liverpool - Anfield (foto: Pituitry)17.10.2016: Gute Nachrichten für Jürgen Klopp und seine Reds: Das Stadion an der Anfield Road, Heimat des FC Liverpools, erhält einen Preis für das beste Stadionerlebnis in der Premier League. Auf der Awards-Gala der European Club Association (ECA) in Genf erhielt neben dem FC Liverpool auch Borussia Dortmund den erstmals vergebenen Preis für den „besonderen Moment“ im Stadion.

Zum Artikel


Etihad-Stadion in Manchester: Weitere Kapazitätserweiterung geplant


Manchester - Etihad StadiumManchester - Etihad Stadium

10.10.2016: Nach dem Olf Trafford ist das Etihad-Stadion in Manchester das zweitgrößte Stadium in der Premier League und in Manchester. Nun planen die Verantwortlichen eine Erweiterung der Zuschauerplätze. Die letzte Aufstockung der Kapazität ist noch gar nicht so lange her. Momentan finden gut 55.000 Heim- und Gästefans Platz im Etihad-Stadion in Manchester. Nach seiner Eröffnung anlässlich der Commonwealth Games im Jahr 2002 fand eine Umrüstung statt, um für Fußballpartien optimale Bedingungen zu schaffen.

Zum Artikel


The Dell – das frühere Zuhause vom FC Southampton


Southampton - The DellSouthampton - The Dell15.09.2016: Mehr als hundert Jahre, von 1898 bis 2001, war das The Dell das Zuhause des englischen Fußballklubs FC Southampton gewesen. Danach zog der Klub in das neue St. Mary’s Stadium ein. In den 80er Jahren trug der FC Southampton seine Heimspiele auf dem Antelope Ground aus. Im Jahre 1896 musste er jedoch umziehen, weil das Grundstück Bauträger erwarben. Es folgte ein kurzer Aufenthalt auf dem County Cricket Ground. Bereits im Jahre 1897 kündete der Klub an, dass er das erforderliche Grundstück für den Aufbau des neuen Spielplatzes gekauft hatte.

Zum Artikel


West Ham United neu im Olympiastadion


London - OlympiastadionLondon - Olympiastadion

22.08.2016: Olympic Stadium, bzw. London Stadium, dient seit der Saison 2016/2017 dem Fußballklub West Ham United. Das Stadion mit einer Kapazität von 80 000 Zuschauern wurde im Jahre 2012 für die Olympischen Sommerspiele gebaut. West Ham United bewarb sich bereits vor dem Baubeginn als späterer Nutzer des Stadions. Aus diesem Grund wurde das Stadion so entworfen, dass es nach dem Ende der Olympischen Spiele den Bedürfnissen des Erstligisten West Ham United angepasst werden konnte (eine niedrigere Kapazität und ein näherer Kontakt mit Zuschauern). Deswegen wurde das Dach gesenkt und der Unterrang durch mobile Tribünen ersetzt.

Zum Artikel


Der Umbau des Olympiastadions für West Ham United


London - Olympic StadiumLondon - Olympic Stadium

10.11.2015: West Ham United bereitet sich auf den Umzug in die neue Spielstätte - das Londoner Olympiastadion - vor. Das Stadion mit einer Kapazität von 80 000 Zuschauern wurde für die Olympischen Sommerspiele 2012 gebaut. Das Stadion wurde so entworfen, dass es nach dem Ende der Olympischen Spiele den Bedürfnissen des Erstligisten West Ham United angepasst werden konnte.

Zum Artikel

 

 


Highbury – das ehemalige Arsenal Stadion


London - HighburyLondon - Highbury

20.10.2015: Das Stadion, das nach dem nördlichen Teil Londoner Stadtviertel Highbury benannt wurde, war auch als Arsenal Stadium bekannt. Highbury, das schon im Jahre 1913 erstellt wurde, diente Arsenal lange Jahre bis 2006, als Arsenal auf das neue Emirates Stadium zog. Die Kapazität von Highbury betrug 38 419 Zuschauer. Bevor es dort nur Sitzplätze gab, konnte es viel mehr Fans umfassen. Die Rekordanzahl der Zuschauer war in 1935 aufgenommen, als damals das Spiel zwischen Arsenal und Sunderland 73 000 Leute anschauten.

Zum Artikel


Wie sich Old Trafford mit der Zeit änderte


Manchester - Old TraffordManchester - Old Trafford19.04.2015: Old Trafford ist das Stadion der ‘‘The Red Devils‘‘ aus Manchester, das schon die 100. Jubiläumsfeier, seitdem dort das erste Spiel stattfand, hinter sich hat. In der langen und reichen Geschichte erlebte Old Trafford viele bedeutungsvolle Ereignisse und musste sich natürlich auch einer Menge Rekonstruktionen unterziehen. Davon entstand ein der berühmtesten Stadien der Welt, das wahrscheinlich noch andere Umbauwerke erwartet, einschliesslich der Erhöhung der Kapazität auf 96 000 Plätze.

Zum Artikel

Diskussion

Anzahl sehen: 175674

© 2014 - 2017 FussballStadienWelt.de | Kontakt | Impressum |

Folgen Sie uns auf

Facebook

Empfiehlt

Hersteller von Sportpokalen World Stadium Congress 2015 - St Regis Hotel, Doha, Qatar Sporticos.com

Anzeige